HOME ITA  |  HOME DEU  |  HOME ENG 

     
 
 
ORANGER WEG
Sorgazza Alm,Caldenave Hϋtte, Brentari Hϋtte, Sorgazza Alm
 
GRŰNER WEG

Sorgazza Alm, Brentari Hϋtte, Caldenave Hϋtte, Sorgazza Alm

 

www.meteotrentino.it

 
lagoraipanorama.altervista.org
 
CLAUDIO E RENZO CALDENAVE HŰTTE
(in 1792 Meter-Höhe)
 
SORGAZZA ALM
(in 1450 Meter Höhe)
 
ASTASPITZEHUTTE
“OTTONE BRENTARI”
(in 2473 Meter Höhe)
 
 
 
GRUNE RINGWANDERUNG: für Leute, die über den ganzen ersten Tag nicht verfügen
Sorgazza Alm- -Brentari Hütte - Caldenave Hütte– Sorgazza Alm

Erster Tag: Sorgazza Alm- -Brentari Hütte (3 Stunden / 1026 Mt Höhenunterschied)
Von der Sorgazza Alm, die Heutzutage ein Restaurant ist, geht man den Waldweg bis zur Schwebebahn, dann durch den Pfad 327 bis zum “Bualon”. Von hier wird der Weg steiber und durch typische granitische Felsenwände geht man zum See und man erreicht in wenigen Minuten die Brentari Hütte (2476). Von hier ist es möglich auf die Astaspitze (2847 Mt /1 Stunde 15 Minuten 370 Mt Höhenunterschied) zu klettern. Das ist Das ist die Höchteste Spitze der Gruppe und bietet einem außergewöhnlichen Ansichtspunkt an.

Zweiter Tag: Brentari Hütte - Caldenave Hütte (6 Stunden / 399Mt)
Von der Hütte durch den Pfad 375 erreicht man in 20 Minuten den Socedepass, hier schlägt man den Pfad 380 bis ein. Dieser Pfad geht das tiefe Westtal in Höhe 2000 Meter entlang und danach steigt er wieder bis zur Forcella Magna (grosser Gabel). Das ist ein wichtiger Paß, der das Sorgazzatal und das Hoheciatal verbindet. Während des 1.en Weltkrieges war diese Pass eine Fahrstraße (die Trümmer liegen zutage noch klar), die den Italienern erlaubte, schwere Geschütze zu stellen. Jetzt geht man den Pfad 373 esntlang, der an der Ostwand der Lasteatispitze und des Cengellobergs vorbeigeht. Eine angehneme Wanderwung in Höhe führt zum Paß “Buse Todesche . Hier geht der Pfad 360 an den stimmungsvollen Laghi Val dell'Inferno(See von Holletal)vorbei und dann auf die schöner Weiden der Caldenave Hütte (1792) hinunter.

Dritter tage: Caldenave Hütte– Sorgazza Alm ( 4 Stunden / 605 Mt Höhenunterschied )
Von der Caldenave Hütte steigt man den Pfad 332 entlang. Kurz for dem Wald Wandert man unter der Nordwand der großartigen Caldenavespitze bis zum Forcella Ravetta. Hier nimmt man den Pfad 332 bis und ein bequemer übersichtlicher Wanderweg auf dem Talschluss vom Ravatal führt zum Forzelon di Rava (2397 Mt). Hier macht man eine kurze empfehlenswerte Abweichung, die zur Cimon Rava (2436 Mt) führt. Von hier ist es möglich einen wunderbaren Blick auf die Gipfel “Cresta del Frate” zu geniessen. Man geht hinunter und nimmt den Pfad 328 zur Forcella Quarazza. Die Wanderung dauert ungefähr 2 Stunden, man geht an dem See Costabrunella, vorbei und endlich erreicht man die Sorgazza Hütte. So ist die Ringwanderung fertig.

Gesamter Höhenunterschied ungefähr 2030 meter-Gesamte Wanderzeit ungefähr 13 Stunden.

Die wanderzeiten verstehen sich nur für die Wanderung und gut Trainierte Leute.
 
     
 
 

     
 
.:: Caldenave Hϋtte (Höhe 1792 ) Betreiber Enrica und Elio Tel. 3482564848
.:: Sorgazza Alm (Höhe 1450) Betreiber : Carla und Maurizio tel. 3462304405
.:: SAT Hϋtte Ottone Brentari- Astaspitze (Höhe 2473) Betreiber Emanuele und Simone. Hϋttetelefonnummer 0461 594100 Emanuele 3478402125 Simone 3403262094
.:: Hilfeleistung in Berge: 118